Dr.-Ing. Christoph Konetschny - Gründer und Inhaber

Dr.-Ing. Christoph Konetschny studierte Materialwissenschaft* und Mineralogie an der Technischen Universität Darmstadt und zuvor Chemische Technologie an der Hochschule Darmstadt. Inhaltliche Schwerpunkte seines Universitätsstudiums waren metallische Werkstoffe, keramische Werkstoffe, Kunststoffe, Gläser, Verbundwerkstoffe, Oberflächentechnik, Korrosion und Tribologie sowie allgemeine Werkstoffkunde. Vor dem Studium hat Dr.-Ing. Christoph Konetschny zudem eine Berufsausbildung als Chemielaborant bei der Merck KGaA in Darmstadt abgeschlossen.

 

 

"Werkstoffe materialisieren Produktinnovation"

 

Dr.-Ing. Christoph Konetschny - Inhaber von Materialsgate
Dr.-Ing. Christoph Konetschny - Inhaber von Materialsgate

Kernkompetenzen:

Im Jahre 2000 erfolgte mit der Gründung von Materialsgate – Büro für Materialberatung – die Aufnahme der beruflichen Selbstständigkeit. Zu den Kompetenzen von Dr.-Ing. Christoph Konetschny zählen Beratungs- und Recherchedienstleistungen zur Identifizierung von geeigneten Konstruktions- und Funktionswerkstoffen sowie Beschichtungen und Oberflächen. Als Ergebnis resultieren maßgeschneiderte Eigenschaftsprofile, die zur Realisierung von neuen oder optimierten Anwendungen in allen Industrie- und Kreativbranchen führen können. Dr.-Ing. Konetschny hat seit der Gründung von Materialsgate mehrere hundert Auftraggeber aus dem In- und Ausland mit seinen Recherchen und Beratungsdienstleistungen unterstützt.

 

Weitere Tätigkeiten:

Dr.-Ing. Christoph Konetschny hat Erfahrungen als Juror von Material- und Design Awards, kooperiert mit mehreren Institutionen und Hochschulen auf dem Gebiet der fachlichen Aus- und Weiterbildung und entwickelt Formate und Präsentationskonzepte für diverse Verlage, Messe- und Kongressveranstalter. Zudem unterstützt Dr.-Ing. Christoph Konetschny Unternehmen bei der strategischen Platzierung und bei der Markteinführung von neuen Materialien.

 


Privates:

Dr.-Ing. Christoph Konetschny lebt und arbeitet im Münchner Süden nahe der Isar, ist verheiratet und hat einen neugierigen vierjährigen Sohn. In seiner Freizeit beschäftigt sich Dr.-Ing. Christoph Konetschny mit Literatur, Reisen und der Sportfischerei, zudem begeistert er sich für die mediterrane Küche und deren Weine.

 

* Seine Diplomarbeit befasste sich mit der Charakterisierung von Oberflächeneigenschaften von metallischen Biomaterialien und wurde im Rahmen eines Industrieprojektes mit der Aesculap AG durchgeführt (Titel der Diplomarbeit: "Einfluss der Ionenimplantation auf das Polarisationsverhalten einer Titanlegierung", ISBN-10: 383241889X, angefertigt bei Prof. Dr. Exner, TU Darmstadt, Fachgebiet Physikalische Metallkunde, 1995 - Gesamturteil Diplom: Sehr gut).

 

* Seine Promotion erfolgte auf dem Gebiet der Herstellung und Charakterisierung von neuartigen Hartstoffen in Kooperation mit dem Unternehmen De Beers Industrial Diamond Division LTD, Südafrika (Titel der Dissertation: "Hartstoffhaltige Si-C-N-Keramiken aus Polysilazanen", ISBN-10: 3826549767, angefertigt bei Prof. Dr. Riedel, TU Darmstadt, Fachgebiet Disperse Feststoffe, 1999 - Gesamturteil Promotion: Sehr gut).