Artikel mit dem Tag "Transportation"



#C085 - Sortenreiner Verbundwerkstoff
Dieser einfärbbare, sortenreine und recyclebare Verbundwerkstoff ist sehr leicht, gut umformbar und besitzt auch bei tiefen Temperaturen eine hohe Schlagzähigkeit. Die an CFK-Materialien erinnernde Optik kann zudem ein gewünschtes Gestaltungsmerkmal sein.

Zwei dünne Aluminiumlagen sind über einen beständigen Kunststoffkern fest miteinander verbunden. Durch diesen Sandwich-Aufbau wird ein ultraleichtes Verbundmaterial mit einer echten metallischen Optik generiert.

In den unterschiedlichsten Branchen kann es von Bedeutung sein, Wärme an bestimmten Stellen oder auf ausgewählten Flächen zu erzeugen. Diese dünne Beschichtung kann auf diversen Substraten appliziert werden und wandelt elektrische Energie auf einfache Weise in thermische Energie um.

Dieser Schichtverbundwerkstoff hat magnetische Eigenschaften und besitzt die visuelle Erscheinung und die taktile Beschaffenheit eines Gesteins. Man könnte das Material nahezu als "magnetischen" Schiefer beschreiben.

Wie weißes Carbon wirkt die visuelle Erscheinung dieses sortenreinen und gut recyclingfähigen Verbundwerkstoffes, der sich durch Tiefziehverfahren dreidimensional verformen lässt und zudem eine hohe Schlagzähigkeit besitzt.

Aufgrund seines speziellen Aufbaus realisiert dieser leichte, formstabile und mechanisch belastbare Kunststoffschaum ein interessantes Eigenschaftsprofil für akustische und thermisch isolierende Anwendungen. Der Hersteller bietet zudem Qualitäten an, die wegweisende Anforderungen an die Umwelt und den Umweltschutz erfüllen können.

Dieser thermoplastisch verformbare, robuste und dennoch leichte Verbundwerkstoff basiert auf Gewebelagen, die aus feinsten Basaltfasern aufgebaut sind. Ein technisch, visuell und haptisch interessantes Material.

Dieses extrem leichte, dünne und flexible Polyestervlies überzeugt mit seinem Eigenschaftsprofil in Anwendungen im industriellen Leichtbau. Seine einzigartige Optik eignet sich aber auch für spannende Materialtransfers.

Durch die Integration von temperatursensitiven Monofilamenten in textile und flexible Basismaterialien können vorliegende Temperaturen an Flächen, Bauteilen oder Komponenten gemessen und bestimmt werden.

Dieses luftdurchlässige und gleichzeitig adsorptiv wirkende Verbundmaterial kann auftretende Schadstoffbelastungen in Räumen, die beispielsweise durch die Verwendung von kritischen Bau- und Hilfsstoffen verursacht werden, deutlich reduzieren.

Mehr anzeigen