Artikel mit dem Tag "Mineral"



#C024 - Wie glühende Lava
Bei Hinterleuchtung erinnert die visuelle Erscheinung dieses dünnen und ultraleichten Mineralfurniers an heiße und flüssige Lava. Der Hersteller bietet zahlreiche Varianten an, die eine Vielzahl an Assoziationen und Interpretationen zulassen.

#A301 - Stahlglanz …
Dieses keramische Material zeigt an seiner Oberfläche charakteristische Merkmale, die Assoziationen zu Gefügen von metallischen Werkstoffen zulassen. Dazu zählen neben dem metallischen Glanz auch typische Strukturmerkmale. Ein interessantes Material für überzeugende Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen.

#C439 - Fixierte Steine …
Echte Kieselsteine, die in Form einer zufälligen Schüttung in eine harte und lichtdurchlässige Kunststoffmatrix eingebunden sind, generieren eine interessante Materialität. Ein ausdrucksstarkes Material, gerade bei Hinterleuchtung.

#A111 - Gefaltete Keramik
Hierbei handelt es sich um eine Folie, die sich nahezu beliebig formen lässt. Nach einer definierten Temperaturbehandlung keramisiert das flexible Ausgangsmaterial und wandelt sich in einen festen, harten, und transluzenten Festkörper um.

#B346 - Leichter Stein
Eine dünne Beschichtung aus Beton, die auf unterschiedlichen Trägermaterialien aufgebracht werden kann, generiert dekorative und funktionale Merkmale. Diese können in unterschiedlichsten Anwendungen genutzt werden.

Dieser Schichtverbundwerkstoff hat magnetische Eigenschaften und besitzt die visuelle Erscheinung und die taktile Beschaffenheit eines Gesteins. Man könnte das Material nahezu als "magnetischen" Schiefer beschreiben.

Mit dieser interessanten Beschichtung gelingt es verrostet wirkende Oberflächen herzustellen - authentisch, schnell und zuverlässig. Neben der typischen Farbgebung erlaubt das Material auch die Einstellung von gewünschten Strukturen und Texturen.