Artikel mit dem Tag "Keramik"



#A088 - Nachleuchtende Partikel
Intensives und lang anhaltendes Nachleuchten in verschiedenen Farben sind das zentrale Merkmal dieser modifizierten mineralischen Partikel. Ein interessantes Material für Markierungen, Sicherheits- und Designanwendungen.

#A301 - Stahlglanz …
Dieses keramische Material zeigt an seiner Oberfläche charakteristische Merkmale, die Assoziationen zu Gefügen von metallischen Werkstoffen zulassen. Dazu zählen neben dem metallischen Glanz auch typische Strukturmerkmale. Ein interessantes Material für überzeugende Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen.

#A111 - Gefaltete Keramik
Hierbei handelt es sich um eine Folie, die sich nahezu beliebig formen lässt. Nach einer definierten Temperaturbehandlung keramisiert das flexible Ausgangsmaterial und wandelt sich in einen festen, harten, und transluzenten Festkörper um.

#B366 - Hohe Härte
Diese hoch kratzfeste. transparente, und beständige Beschichtung basiert auf nanotechnologischen Synthesekonzepten. Das Material lässt sich auf die unterschiedlichsten Kunststoffarten auftragen und schützt die verschiedensten Bauteile zuverlässig vor tribologischen Beanspruchungen unterschiedlichster Art.

Ein intelligentes Fertigungsverfahren ermöglicht die Kombination von Textilien mit keramischen Materialien. Die äußerst beständige und robuste Materialkombination stellt ein Eigenschaftsprofil für anspruchsvollste Anwendungen zur Verfügung.

Unterschiedlichste Substrate, wie beispielsweise EPS, Holz und Wellpappe, lassen sich durch diese nichtbrennbare Beschichtung mit anspruchsvollen Eigenschaften hinsichtlich der Hitze- und Temperaturbeständigkeit ausstatten.

Unzählige Basaltfasern bilden die Grundlage für dieses visuell ansprechende, haptisch interessante und mechanisch anspruchsvolle Gewebe. Das vollständige Eigenschaftsprofil bietet Potenzial, um spannende Materialtransfers einzuleiten.

Die Einsatzfelder und Verwendungsmöglichkeiten, die diese magnetisierbaren und frei formbaren Betone bieten, sind vielfältig und liefern branchenübergreifende Impulse im Bereich der zukunftsweisenden induktiven Energieübertragung.

Kohlenstoffschäume bieten interessante Lösungsansätze für unterschiedlichste Fragestellungen, beispielsweise für diverse Abschirmungen, für Akustikanwendungen und für das Wärme- und Temperaturmanagement in technischen Anwendungen.

Dieses robuste, mechanisch stabile und dennoch flexible keramische Gewebe kann in zahlreichen Anwendungen zielführende Lösungen bereitstellen, wenn ausgeprägte Temperatur- und Hitzebeständigkeit gefordert ist.

Mehr anzeigen