Artikel mit dem Tag "Beleuchtung"



#M099 - Wie eine Metallschmelze
Die strukturierte Oberflächenbeschaffenheit dieses dünnen, reflektierenden, ultraleichten und dennoch stabilen Aluminiumblechs erlaubt Assoziationen zu flüssigen oder geschmolzenen Metallen. Gerade durch die Wechselwirkung mit Licht entstehen interessante visuelle Effekte.

Diese hydrophoben und mechanisch stabilen Beschichtungen lassen sich in den unterschiedlichsten Farben auf komplex geformten Bauteilen aus Glas dauerhaft und beständig auftragen.

Dieses beschichtete, flexible, leichte und dünne Textil bietet eine Soft-Touch-Haptik und generiert durch seine Lochung ein faszinierendes und stets dynamisches Spiel mit einfallendem Licht.

Hohe Säure-, Basen- und Chemikalienbeständigkeit zeichnen diese transparente Beschichtung aus. Sie ist zur Beschichtung von komplexen Geometrien aus Glas oder Kunststoff geeignet und wird auf der Innenseite aufgebracht.

Dieser wellenartig geformte, transluzente, flexible, poröse und ultraleichte Metallschaum kann in zahlreichen technischen und gestalterischen Anwendungen mit seinem außergewöhnlichen Eigenschaftsprofil überzeugen.

Diese gewölbten Stahlbleche beeindrucken durch ihre bionisch inspirierte Optik und durch ihr anspruchsvolles technisches Eigenschaftsprofil. Das Material kann in unterschiedlichen Stärken und mit unterschiedlichen Strukturparametern geliefert werden.

Diese flexiblen, dünnen und verformbaren Folien aus metallischen Schäumen realisieren High-Tech-Applikationen und generieren spannende Impulse für Materialtransfers. Selbstverständlich ist das Material hinsichtlich des Porendurchmessers und des Porenanteils in verschiedenen Varianten lieferbar.

Das Kompetenzfeld dieses Anbieters umfasst die Herstellung hochwertiger lichtdurchlässiger, flexibler, leichter und extrem stabiler Kunststofffolien. Mittels Prägung lassen sich unterschiedlichste Strukturen, Muster und Texturen einstellen.

Diese dünnen, leichten und verformbaren Aluminiumbleche realisieren aufgrund ihrer feinen und filigranen Oberflächenstrukturierung ein interessantes und diffuses Reflexionsverhalten, das für unterschiedlichste Anwendungen genutzt werden kann.