MMaterialsgateNEWS vom 08.01.2008

CrNi-Stahl – Passivschicht wie von Zauberhand

Auf jeder noch so perfekten Schweißnaht an einer Apparatur oder einem Rohrsystem aus "Edelstahl Rostfrei" bildet sich eine zumindest störende Oxidschicht; auch …

kann Schweißrauch in Form von Metalloxid-Ablagerungen den gewünschten einwandfreien Oberflächenzustand beeinträchtigen. Diese Bedingungen beschädigen die vor Korrosion schützende Passivschicht der Oberflächen. Mit den neuen handlichen Nahtreinigungsgeräten in modernster Inverter-Technologie, Powercleaner® Eco und dem komfortableren Powercleaner® Pro mit integrierter Elektrolytpumpe sowie Dampfabsaugung, bietet EWM HIGHTEC WELDING; Mündersbach, eine überzeugende wie innovativ wirtschaftliche Art der Reinigung von Schweißnähten: Darüber hinaus meistern die leicht zu transportierenden Geräte – in der Werkstatt ebenso gut wie auf der Baustelle – auch das Markieren und Polieren der Chrom-Nickel-Werkstoffe.

Bei dieser neuen Methode des "anodischen Beizens" trägt ein Elektrolyt mit Hilfe von Wechselstrom die verunreinigten Oberflächen an der Schweißnaht ab – wirkungsvoll, wirtschaftlich und sauber, ohne Gefahr für Mensch und Umwelt. Die maximalen Arbeitsplatz-Konzentrationen (MAK-Werte) unterbieten die gesetzlich geforderten um ein Vielfaches. Gegenüber herkömmlichen stromgeregelten Geräten erzielen die neuen spannungsgeregelten von EWM eine deutlich spürbare schnellere und qualitativ hochwertigere Reinigungsleistung.

"Anodisches Beizen" ist bereits die Vorstufe des elektrolytischen Polierens nichtrostender Chrom-Nickel-Stähle. Daher genügt der Anschluss einer Polier-Anode an einen der beiden Powercleaner® – und die Hochglanz-Politur der Schweißnaht gelingt im Handumdrehen. Beide Geräte warten mit einer weiteren Option auf: Mit dem Ergänzen um ein Markierset und mit Hilfe von Siebdruckfolien lassen sich Bauteile in kürzester Zeit dauerhaft beschriften/markieren, zum Beispiel mit Warenzeichen, Typenschild, Geräte- oder Prüfnummer zur Dokumentation.

EWM Hightec Welding GmbH / pressebox.de

Recherchiert und dokumentiert von:

Dr.-Ing. Christoph Konetschny, Inhaber und Gründer von Materialsgate
Büro für Material- und Technologieberatung
Die Recherche und Aufbereitung der in diesem Dokument genannten Daten erfolgte mit größter Sorgfalt.
Für die Richtigkeit, Gültigkeit, Verfügbarkeit und Anwendbarkeit der genannten Daten übernehmen wir zu keinem Zeitpunkt die Haftung.
Bitte diskutieren Sie die Verwendung und Eignung für Ihren konkreten Anwendungsfall mit den Experten der genannten Institution.

Sie wünschen Material- und Technologierecherchen zu diesem Thema?

Materialsgate steht für hochwertige Werkstoffberatung und innovative Materialrecherchen.
Nutzen Sie unseren Beratungsservice

MaterialsgateNEWSLETTER

Partner der Woche

Suche in MaterialsgateNEWS

Bücher und Produkte

MaterialsgateANSWERS

MaterialsgateFAIR:
LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN